Aktivitäten
22.09.2021, 12:00 Uhr
Stahlaktionstag
 
Einem Aufruf der IG Metall Salzgitter-Peine und der Betriebsräte folgend versammelten sich gut 2.500 Metallerinnen und Metaller am Tor 1 der Salzgitter AG, um im Vorfeld der Bundestagswahl verlässlichen Investitionshilfen von der EU, dem Bund und dem Land für die bereits laufenden Transformationsprozesse im Unternehmen im Zuge des Klimaschutzes einzufordern. Das Motto lautet: „Unser Herz aus Stahl hat eine grüne Zukunft!“. Konkret wird von der EU-, Bundes- und Landes-Politik zur Umstellung der Produktion auf grünen Stahl von der Salzgitter AG, ihrer Belegschaft, dem Oberbürgermeister und dem Rat eingefordert:
Auflegen eines Transformationsfonds für die Stahlindustrie mit 10 Milliarden € und Ausbau der Wasserstoffkapazitäten auf 10 Gigawatt - beides bis 2030!
Ich bin der festen Überzeugung, dass der Kampf gegen den Klimawandel nicht gegen die Industrie, sondern nur mit der Industrie erfolgreich sein wird, die eine zentrale Rolle beim Klimaschutz einnimmt. Stahl ist das Herz Salzgitters und weiterhin seine Zukunft. Wir brechen in Salzgitter in ein neues Zeitalter auf; die „große“ Politik muss jetzt schnell mit verlässlichen und nachhaltigen Finanzhilfen Farbe bekennen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© Salzgitter  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec.